Ziele, Anlässe und Themen

Was steht auf der Agenda?

Woran wird im Coaching eigentlich gearbeitet wird oder, anders formuliert: Was steht auf der Agenda?

Es gilt, individuell, …
– Problemlöseprozesse zu optimieren,
– Fähigkeiten und Leistungen zu verbessern,
– Lernen zu erleichtern,
– herausragende Geschäftsergebnisse zu erzielen,
– persönliche Wirksamkeit zu erhöhen,
– nachhaltige Verhaltensänderung zu erreichen,
– Lebensqualität zu steigern,
– persönlich zu wachsen.

Gründe für Coaching sind vielfach folgende (unvollständige Auflistung):
– Verbesserung der Work-Life- Balance
– Steigerung der individuellen oder der Teamleistung
– Managementstrategien verbessern
– Reflexion über das eigene (unzureichende) Führungsverhalten
– Reflexion über das Problemlösungsverhalten
– Konfliktmanagement/Konfliktbearbeitung/Mobbing
– Selbstreflexion
– Führungskompetenzentwicklung
– Persönlichkeits- und Potenzialentwicklung

Themen, welche im Coaching bearbeitet/besprochen werden sind z.B.:

Skills Coaching, welches oft nur einige Tage dauert und oft nur ein geringes Engagement erfordert. In der Regel ist das Ziel, ein oder zwei
Schlüsselfähigkeiten zu erlernen bzw. neue Verhaltensweisen zu entwickeln, die im aktuellen oder zkünftigen Kontext bedeutsam sind

Performance Coaching, zu welchem ein mittleres Engagement notwendig ist und sich der begleitende Coaching-Prozess meist über meherer Wochen / Monate in Anspruch erstreckt. Der Fokus liegt hier auf der Optimierung der beruflichen Leistung aufgrund von wahrgenommenen Defiziten oder Potentialen. Beispielhaft sind hier die Entwicklung des eigenen Führungsstils, der Umgang mit Veränderungen, die Klärung von beruflichen Zielen, Teamentwicklung und der Umgang mit neuen beruflichen Aufgaben oder Positionen genannt. Durch die Fokussierung der Merkmale kreativer Ausdruck, Handlungsorientierung, Dynamik und Leistungsstärke steht die Verbesserung von Kommunikations-, Interaktions- und Entscheidungsprozessen im Vordergrund

Life Coaching, oft auch als Personal Coaching bezeichnet. Diese Art von Coaching erfordert das höchste Engagement, da hier stärker eine ganzheitliche Perspektive eingenommen wird. In diesem Coaching wird der Coach mit intimeren, persönlichen und professionellen Fragen konfrontieren. Dies braucht mehr Zeit als das Performance Coaching, da hier persönliche Werte und Motive ergründet, tiefliegende Muster bearbeitet und manchmal auch Familienproblematiken thematisiert werden. Der Schwerpunkt liegt somit auf den persönlichen Zielen, Gedanken, Gefühlen und Verhaltensweisen der Person und der Frage, wie sie ihr Leben in Richtung höherer Zufriedenheit und Effektivität verändern kann. Beispielhaft seien für diese Art des Coachings wichtige Karriereentscheidungen, Verbesserung der Work-Life-Balance oder der Umgang mit Emotionen am Arbeitsplatz genannt.


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*